Teichbauanleitung

Schritt 1 der Teichbauanleitung

Teichbau 1

Bestimmen Sie zu Beginn die Abmessungen Ihres Gartenteiches. Form und Größe werden sichtbar und korrigierbar, wenn Sie ein Seil oder eine Gartenschlauch vorstellungsgemäß auf den Boden legen.

Danach schlagen Sie Holzpflöcke in die Erde, damit Sie eine eventuelle Hanglage rechtzeitig mit der Wasserwaage erkennen und ausrichten können.

Schritt 2 der Teichbauanleitung

Teichbau 2

Beginnen Sie innerhalb der gewählten Grenzlinien von der Mitte nach außen mit dem Ausheben. Der Teichsollte mindestens 3 Wassertiefen haben.

Empfehlenswert wäre:

  • 1. Eine Sumpfzone von 5-20cm Tiefe
  • 2. Eine Flachwasserzone von 30-50cm Tiefe
  • 3. Eine Tiefwasserzone  von mindestens 1,0-1,2m Tiefe

Schritt 3 der Teichbauanleitung

Teichbau 3

Der Übergang zu den einzelnen Zonen sollte nicht zu steil abfallen. Der Untergrund muss flach sein. Bereiten sie Mulden von einer Tiefe von ca. 25cm für ihre Wasserpflanzen vor.

Nach dem Ausheben suchen Sie den Boden nach Steinen und Wurzeln ab und füllen eventuelle Risse und Löcher mit Sand auf.

Schritt 4 der Teichbauanleitung

Teichbau 4

Im Anschluss verlegen Sie die Polygard-Gartenteichfolie.

Vorhandene Falten durch Glattziehen und Richten der Folie bei einlaufendem Wasser ausgleichen. Faltenbildung ist jedoch nicht ganz zu vermeiden.

Überstehende Folie erst nach einigen Tagen abschneiden, da sich die Folie noch setzt.